DIY Anleitung: Ugly Christmas Sweater

Ugly Christmas Sweater oder auch hässliche Weihnachtspullis sind in den letzten Jahren immer beliebter geworden. Was noch viel mehr Spaß macht, als sie zu tragen, ist einen selbst zu basteln. Wir haben unsere beiden Lieblingsmotive für euch in eine kleine Anleitung gepackt! Und nicht vergessen, am 20.12. ist Tag der hässlichen Weihnachtspullis und vielleicht wird es da ja die ein oder andere Aktion hierzu bei uns im Shop geben!

Ugly Christmas Sweater

DER GRÜNE

Ihr möchtet aussehen wie ein Weihnachtsbaum mit funkelndem Lametta und Kugeln? Nichts leichter als das.

IHR BRAUCHT

  • Einen grünen Pullover
  • Goldenes Lametta (ca. 4m)
  • Wolle rot und weiß
  • Nadel und Faden
  • Schere
  • Pappkarton

SO GEHT´S

  1. Legt euch das Lametta auf dem Pullover zurecht. Fangt am besten am unteren Ende an, umwickelt den Pulli bis zur Schulter und näht das Lametta fest. Wir haben jeweils auf jeder Seite einen Stich links, einen in der Mitte und einen rechts gesetzt und auf der Innenseite verknotet.
  2. Als nächstes schneidet ihr euch Stücke für die Arme zurecht und näht sie, auf der jeweiligen Höhe des Lamettas auf dem Korpus, fest. Wenn ihr mit gesenkten Armen steht sieht es so aus, als würde das Lametta an den Armen weitergehen.
  3. Stellt kleine Puschel aus der Wolle her, indem ihr eine Schablone aus einem Stück Pappkarton ausschneidet und mit der Wolle umwickelt (siehe Foto). Wenn ihr zwei Schablonen übereinanderlegt, tut ihr euch beim Auseinanderschneiden im Anschluss leichter. Wickelt so lange, bis der Kreis in der Mitte gefüllt ist und schneidet die Fäden auf der Außenseite auf. Wickelt einen Faden zwischen den beiden Schablonen um euren Puschel und verknotet ihn fest. Jetzt könnt ihr die Schablonen entfernen und fertig ist der Puschel. Wir haben insgesamt ca. 10 Puschel gemacht in weiß und rot und in insgesamt 3 verschiedenen Größen.
  4. Knotet die Puschel nun am Lametta fest, zieht den Pullover an, nehmt die Arme nach oben und schon seid ihr ein funkelnder Weihnachtsbaum.

DER ROTE

Das rote Exemplar wird verziert mit einem Weihnachtsbaum und leuchtet sogar im Dunkeln! Ein Must-Have für jede Weihnachtsfeier!

IHR BRAUCHT

  • Einen roten Pullover
  • Grünen Filz
  • Wolle rot und weiß
  • Eine Lichterkette mit Batteriefach
  • Nadel und Faden
  • Schere

SO GEHT´S

  1. Druckt euch eine Vorlage von einem Weihnachtsbaum aus dem Internet aus oder zeichnet einen Baum auf den Filz. Wir haben uns für eine Vorlage mit 3 Ebenen entschieden und zwei verschiedene Grüntöne gewählt.
  2. Legt die Lichterkette auf den ausgeschnittenen Filz zurecht und näht sie mit einigen Stichen fest, damit sie nicht verrutschen kann.
  3. Ihr könnt die Batteriebox beim Tragen des Pullovers entweder in der Hosentasche verstauen oder ihr näht eine kleine Tasche, die später als Stamm des Baumes am Pullover befestigt wird. Näht die kleine Tasche am Pullover fest und platziert euren Filzbaum darüber. Es reicht, wenn ihr den Baum mit wenigen Stichen am Pullover befestigt. Wenn ihr eine Nähmaschine habt, könnt ihr auch mit einem schönen Stich um den Baum herumnähen.
  4. Bastelt kleine Quasten aus der Wolle. Am leichtesten geht das, wenn ihr die Wolle locker um euren Zeigefinger wickelt (je nach Dicke der Wolle müsst ihr die Anzahl an Wicklungen ändern. Wir haben ca. 15 Umrundungen gewählt.) Nehmt die Wolle von eurem Finger und fädelt eine Schnur durch die Mitte und knotet sie an einer Seite fest. Schneidet die Wollkreise auf der gegenüberliegenden Seite des Knotens auseinander. Knotet nun mit einem Stück Wolle der anderen Farbe die Zotteln fest, sodass alle in eine Richtung stehen. Die Anzahl der Quasten könnt ihr wieder beliebig Wählen. Ihr könnt natürlich auch wie bei dem grünen Pullover kleine Puschel machen und an der Lichterkette festknoten. Für die Spitze haben wir einen weißen Puschel gewählt. Alternativ könnt ihr auch aus gelbem Filz einen Stern ausschneiden und annähen.

Wenn ihr die Batteriebox im Stamm des Baumes verstaut, achtet darauf, dass die Box schwer ist und euren Pullover eventuell etwas nach unten ziehen wird.

Wenn ihr die Batteriebox im Stamm des Baumes verstaut, achtet darauf, dass die Box schwer ist und euren Pullover eventuell etwas nach unten ziehen wird.