DIY Weihnachtsgeschenke: Coffee Lotion Bars

Schön, einfach und wohltuend: Auch das zweite Projekt in unserer Reihe selbstgemachter Weihnachtsgeschenke dreht sich um liebevolle Hautpflege mit Kaffeearoma. ❤

Kaum jemand leidet in den Wintermonaten nicht unter trockenen Händen und würde sich daher nicht über die Rettung in Form von kleinen Lotion Bars für zuhause oder auch unterwegs freuen. Du hingegen kannst dich darüber freuen, dass dieses süße DIY- Geschenk super schnell umgesetzt ist und in der Trocknungsphase genug Zeit für eine gemütliche Kaffeepause bleibt!

Damit du den Beschenkten aufklären kannst, was seine/ihre Lotion Bars so besonders macht, fassen wir ihre Wirkung kurz für dich zusammen:

  Die feste Handcreme besteht hauptsächlich aus Bienenwachs, Pflanzenöl und Sheabutter. Sheabutter sorgt für die Geschmeidigkeit der Haut, indem sie ihren Feuchtigkeitsgehalt reguliert und eine rückfettende sowie beruhigende Wirkung hat. Das Bienenwachs dient an kalten Tagen als natürliche Schutzschicht und bewahrt die Hände somit vor dem Austrocknen. Das Pflanzenöl versorgt die Haut zusätzlich mit wichtigen Nährstoffen, wobei sogenannte “nicht-trocknende Öle” wie z.B. Mandelöl besonders reichhaltig an gesättigten Fettsäuren sind.

 

Um die kleinen Handcreme-Tabs herzustellen benötigst du folgende Zutaten:

– 70 Gramm Bienenwachs-Plättchen (lässt sich super von der Bienenwachs-Kerze abnehmen, von welcher du auch danach noch etwas hast Candle on Facebook 2.1 )

– 50 Gramm pure Sheabutter (erhältlich in der Apotheke)

– 20 Gramm Kakaobutter

– 70 Gramm Pflanzenöl, bspw. raffiniertes Mandelöl oder Traubenkernöl (erhältlich in der Apotheke)

– 2-3 Tropfen eines ätherischen Öls deiner Wahl

– Ein paar Kaffeebohnen (kannst du dir bei einem Besuch in deinem Coffee Fellows mitnehmen! 😉 )

– Eiswürfelförmchen oder Plätzchenausstecher

Und so einfach geht’s:

1. Bringe in einem Topf ausreichend Wasser zum Kochen und setze ein Wasserbad auf, in welchem du das Bienenwachs sowie die Shea– und Kakaobutter zum Schmelzen bringst. Füge anschließend das Pflanzenöl sowie (nach Belieben) das ätherische Öl hinzu. Wichtig: Die Masse darf keine kleinen Wachsklümpchen mehr enthalten, sondern sollte komplett flüssig sein.

2. Fülle die flüssige Masse in ein Förmchen deiner Wahl. Hier eigenen sich hervorragend kleine Eiswürfelbehälter oder auch Plätzchenausstecher, welche mit etwas Folie von einer Seite abdichtest.

3. Bereits nach wenigen Minuten wirst du beobachten können, wie sich die Konsistenz der Masse verändert und fest wird. Bestreue die Lotion Bars mit einigen Kaffeebohnen, solange sie noch etwas flüssig sind.

4. Lasse das ganze etwa drei bis vier Stunden ruhen und löse die feste Handcreme dann aus ihrer Form. Et voilà – schon sind sie fertig, deine selbstgemachten Coffee Lotion Bars!

Wir wünschen dir viel Freude beim Verschenken oder beim Selbst-Eincremen! 🙂