Sometimes life speeds up and time passes you by.

Wer kennt das Gefühl nicht, wenn das Leben nur so an einem vorbeirauscht. Man hat das Gefühl, die wirklich wichtigen Momente im Leben zu verpassen, begraben von Arbeit und solzialem Stress.  Wir wollen den Erwartungen unserer Gesellschaft und auch unseren eigenen Erwartungen gerecht werden und vergessen dabei einfach mal inne zu halten und Energie zu tanken.

Slow down and enjoy life in the slow lane.

Wann hast du das letzte Mal inne gehalten, um einfach den Moment zu genießen? Diese kleinen Momente, die das Leben so unglaublich schön machen. Die letzten Sommer Sonnenstrahlen auf der Nasenspitze spühren, dem Straßenmusiker lauschen und merken, dass es einen im Tanzbein kribbelt, Menschen treffen, die einen mit Liebe und Freude erfüllen, oder sich einfach mal die Zeit nehmen sich alleine in ein Cafe zu setzen und die Leute zu beobachten, die vorbei schlendern und dabei merken, dass wir auch unsere eigene Gesellschaft genießen.

Stop for an Emotion.

…und was ist dein “Stop for an Emotion” Moment?