Uns von Coffee Fellows lieg Nachhaltigkeit am Herzen, darum sind wir nun Teil des RECUP Programms in München. Wir wollen unseren Kunden den besten Kaffee Genuss To-Go bieten, ohne schlechtes Gewissen.

Denn wusstet ihr, dass in Deutschland 60 To-Go Becher im Jahr pro Kopf über die Ladentheke wandern. Das klingt vielleicht erst mal nach nicht so viel, aber wenn man das auf die 80 Millionen Einwohner rechnet, dann kommt man auf 3 Milliarden Becher pro Jahr. Das ist nicht nur unglaublich viel Müll, sondern verbraucht Unmengen an Ressourcen. 40.000 Bäume werden dafür geschlagen und 1,5 Milliarden Liter Wasser und Tonnen an Rohöl verbraucht. Das Rohöl wird verwendet um die Becher zu beschichten, damit diese dicht bleiben. Das Problem daran, dadurch sind die Becher nicht mehr recycelbar. Also warum der Umwelt solchen Schaden zufügen, wenn es nun eine Lösung für dieses Problem gibt.

Und so funktioniert’s:

  1. Der RECUP Becher ist ein Mehrwegpfandbecher, den du für nur 1 € Pfand in unseren Münchner Coffee Fellows Filialen und vielen anderen Cafés mitnehmen und zurückgeben kannst.
  2. Im Gegenzug zahlst du für unseren Kaffee 25ct weniger als im Einwegbecher.
  3. Ist der Becher leer gibst du ihn, anstatt in den Müll, einfach bei einem der RECUP Partner ab. Die Becher werden gereinigt und wieder in den Umlauf gegeben.

Wir sind auf jeden Fall Fan dieses Systems, ihr auch?

Dann vergesst nicht beim nächsten Besuch in einem unserer Coffee Fellows in München einen RECUP Becher zu verlangen, das ist nämlich rund 500 Mal nachhaltiger als ein Einwegbecher.